Rahmen aus eigener Herstellung
90 Tage Widerrufsrecht

3 kreative Ideen: DIY-Bilder fürs Kinderzimmer

Sie möchten das Kinderzimmer so persönlich wie nur möglich gestalten? Dann schnappen Sie sich Schere und Stift und lassen Sie sich von unseren einfallsreichen Bastel-Ideen inspirieren.

Frau gestaltet Kinderbild

Anleitung, um Kinderbild selbst zu gestalten

1.   Motive auf Geschenkpapier

Buntes Geschenkpapier ist die perfekte Basis für ein schönes Bild! Dazu brauchen Sie nur noch etwas Geschick im Umgang mit Tonpapier, Kleber und Schere und voilà: Schon ist Ihr selbst gestaltetes Kinderbild fertig!

Das brauchen Sie:

  • Schere
  • Kleber
  • Bilderrahmen
  • Buntes Tonpapier
  • Geschenkpapier

So geht´s:

  1. Motiv auf das Tonpapier malen/drucken: Suchen Sie sich im Internet ein Bild zum Ausdrucken oder skizzieren Sie Ihr gewünschtes Motiv direkt auf dem Tonpapier.
  2. Motiv ausschneiden: Schneiden Sie das Motiv entlang der Umrisse aus und legen Sie es zunächst zur Seite.
  3. Geschenkpapier einlegen: Umwickeln Sie die Rückwand des Bilderrahmens mit Geschenkpapier und achten Sie darauf, dass das bunte Papier keine Falten wirft.
  4. Motiv aufkleben: Streichen Sie die Rückseite Ihres Motivs mit Kleber ein und platzieren Sie es im Bilderrahmen.
  5. Bilderrahmen aufhängen: Nachdem das Bild fertig ist, legen Sie die Rückseite wieder in den Bilderrahmen und machen Sie sie fest. Anschließend können Sie das Bild aufhängen.

Ideal sind übrigens Motive wie Tiere, Feuerwehrautos, Sterne oder auch Indianer. Schaffen Sie eine eigene Safari-Welt im Kinderzimmer oder entführen Sie Ihre Kleinen auf eine Reise ins Weltall.

2.   LOVE-Lettering mit Fußabdruck

Sie wollen die winzig kleinen Fußabdrücke Ihres Kindes in Szene setzen? Auch dafür haben wir eine Idee: ein LOVE-Lettering!

LOVE-Lettering fürs Kinderzimmer

Ein süßes Love-Lettering verschönert jeden Raum mit wenig Aufwand!

Das brauchen Sie:

  • Bio-Babystempelfarbe (ohne giftige Chemikalien)
  • Bilderrahmen
  • weißes Tonpapier
  • Stift/Pinsel

So geht’s:

  1. Fußabdruck vorbereiten: Betupfen Sie die Babyfüße vorsichtig mit der Stempelfarbe und achten Sie darauf, dass wirklich die komplette Fußsohle farbig ist.
  2. Fußabdruck machen: Drücken Sie die Füße sanft auf das weiße Tonpapier, sodass ein V entsteht. Achten Sie dabei darauf, dass links und rechts noch Platz für die anderen Buchstaben ist.
  3. Buchstaben ergänzen: Nehmen Sie sich einen Stift oder einen Pinsel mit Farbe. So können Sie die fehlenden Buchstaben rund um den Fußabdruck schreiben.
  4. Bild einrahmen: Damit das Bild im Kinderzimmer auch gut zur Geltung kommt, sollten Sie es anschließend einrahmen und aufhängen.

Wollen Sie noch mehr solcher Ideen? Dann schauen Sie einmal in unseren Artikel „Erinnerungsrahmen für Babys“. Dort finden Sie nicht nur Inspirationen, sondern auch praktische DIY-Anleitungen. Noch mehr Inspiration fürs Kinderzimmer gibt's auf unserem DIY-Pinterest-Board!

3.   Sprüche & Zitate

Ob „Auch Superhelden müssen schlafen“ oder „Sei frech, wild und wunderbar“ – solche Sprüche eignen sich perfekt für die Wandgestaltung im Kinderzimmer. Wie Sie diese mit einem Handlettering gestalten können, zeigen wir Ihnen hier.

Bild mit Spruch „super girl“

Zeigen Sie allen, wie super Ihre Tochter ist – passt hervorragend ins Kinderzimmer.

Das brauchen Sie:

  • Bleistift
  • Lineal
  • Radiergummi
  • Lettering-Stifte bzw. Pinsel und Farbe
  • Tonpapier
  • Bilderrahmen

So geht´s:

  1. Spruch oder Zitat aussuchen: Wählen Sie am besten einen Spruch, der zu Ihrem Kind passt. Gerne darf es auch etwas Lustiges sein.
  2. Vorlage nutzen: Suchen Sie den gewünschten Spruch im Internet. Oft finden Sie dazu schon mehrere Handletterings, an denen Sie sich orientieren können.
  3. Hilfslinien einzeichnen: Damit der Spruch nicht schief wird und die Buchstaben die richtige Größe haben, zeichnen Sie am besten mit Bleistift und Lineal Hilfslinien ein.
  4. Spruch lettern: Jetzt können Sie den Spruch lettern. Sollten Sie Wasserfarben verwenden, achten Sie darauf, dass Ihr Papier dick genug ist, damit es sich nicht wellt.
  5. Verzierungen malen: Damit das Kinderbild nicht nur aus Text besteht, können Sie anschließend noch passende Verzierungen und Illustrationen malen. Das rundet das Bild ab.

Bilder im Kinderzimmer gestalten

Wollen Sie nicht nur selbst basteln, sondern Ihre Kinder aktiv miteinbeziehen? Dann lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren, wie Sie Bilder mit Kindern gestalten. Oder aber Sie nutzen ganz bequem unsere Kindermotive zum Ausdrucken.

Bildnachweis:

Titelbild: © gettyimages/Petar Chernaev; Bild 1: Elefant: © gettyimages/Екатерина Бабкина, Geschenkpapier: © gettyimages/inides, Bilderrahmen: © rahmenversand; Bild 2: Füße: © gettyimages/blackred, Bilderrahmen: © rahmenversand; Bild 3: Spruch: © gettyimages/Ekaterina Sleptsova, Bilderrahmen: © rahmenversand