Rahmen aus eigener Herstellung
90 Tage Widerrufsrecht

Maritime Deko selbst machen: Die schönsten DIY-Ideen

Ein Urlaub am Meer zählt für viele zu den schönsten Erinnerungen. Unsere Fotoalben stecken voller vergnüglicher Bilder von Wellen, Muscheln und Sommersprossen. Erfahren Sie in unserem Beitrag, wie Sie das Meer zu sich nach Hause holen. Welche Rahmen sich am besten eignen. Und entdecken Sie, wie Sie maritime Deko-Ideen selbst basteln.

Schlafzimmer mit maritimer Deko

Mit maritimer DIY-Dekoration machen Sie Urlaub zwischen Bett und Sofa.

In unserem Artikel erhalten Sie viele DIY-Ideen & Tipps, wie Sie maritime Deko selbst basteln:

Maritime Dekoration: Diese Dinge eignen sich zum selbst Basteln

Wohnzimmer mit maritimer Deko

Maritime Deko-Ideen: Bringen Sie Frische in Ihr Wohnzimmer.

Viele Dinge, die wir intuitiv positiv mit dem Meer assoziieren, bescheren unserem Zuhause ein angenehmes maritimes Flair. Das verrät allein das Wort maritim: Es bedeutet so viel wie, „zum Meer gehörig“.

Holen Sie also das Meer zu sich nach Hause. Muschelketten, Stillleben mit Seesternen und Vorhänge mit Makramee-Knoten erinnern uns an unbeschwerte Tage. Leuchttürme in nostalgischer schwarz-weiß-Fotografie, Taulampen oder mit kleinen Meerschnecken beklebte Rahmen wecken die Sehnsucht nach fernen Orten und dem endlosen Horizont. Aber das Beste: In Ihren vier Wänden setzt maritime Deko dem oft routinierten Alltag eine kräftige Brise Leichtigkeit entgegen und sorgt selbst an grauen Tagen für ein kleines bisschen Heiterkeit.

Maritime Deko-Ideen für jeden Raum

Maritime Deko zum Hängen muss zum Raum passen. Ein Spiegel mit einem Rahmen aus Muscheln passt besser in ein helles Badezimmer oder die Diele als neben die Mikrowelle in der Küche. Ein großformatiges Urlaubsfoto oder Gemälde vom Meer an der Wand vor dem Sofa ersetzt zwar keinen Urlaub, bringt aber dennoch Entspannung nach einem stressigen Arbeitstag. In einem kleinen Raum wirkt es hingegen eher unbeholfen oder deplatziert. Achten Sie daher immer auf die Größe, das Licht und den Zweck des Zimmers.

Mit Steinen, Accessoires in Blau, Weiß oder Rot, maritimen Bilderrahmen, DIY-Dekoration wie Windlichtern oder Muschelketten peppen Sie einzelne Raumteile auf. Auch Lampen aus Bast oder Korb und leichte Vorhänge setzen starke maritime Akzente.

Tipp fürs Kinderzimmer: Ihr Baby können Sie mit einem Mobile aus Muscheln über dem Bett glücklich machen.

Maritime Deko selbst basteln: DIY-Lichterkette

Eine Lichterkette aus Muscheln sorgt an vielen Plätzen für eine behagliche Stimmung. Salopp um einen Bilderrahmen, den Spiegel in Bad oder Flur geschlungen. Als Nachtbeleuchtung über dem Bett. Oder als mediterranes Statement an einem passenden Fleckchen im Wohnzimmer. Und natürlich als maritime DIY Dekoration für sommerliche Feste. Ein solches Schmuckstück können Sie ganz einfach selbst machen.

Sie benötigen lediglich

  • Muscheln, entweder vom letzten Urlaub am Meer oder Sie kaufen die Muscheln, natürlich heimlich, denn schließlich erzählen Sie später, dass Sie sie gefunden haben
  • einen dünnen Faden aus Flachs oder transparenten, elastischen Faden oder Zweikomponentenkleber
  • eine LED-Lichterkette – die können Sie günstig im Baumarkt oder Bastelgeschäft finden.

Und schon kann es losgehen:

Lichterkette aus Muscheln

Mit Muscheln und einer Lichterkette ganz schnell zur maritimen DYI-Deko.

Schritt 1: Die schönsten Muscheln auswählen.

Für eine fantasievolle Gestaltung mischen Sie verschiedene Muschelformen und -größen. Eventuell haben Sie auch kleine Schneckenhäuser.

Schritt 2: Die Muscheln in harmonischen Abständen an der Lichterkette befestigen.

Muscheln mit Loch können Sie mit dem Faden festbinden. Die ohne Loch kleben Sie einfach an.

Schritt 3: Einen passenden Platz finden.

Schauen Sie, wo das maritime Leuchten am besten zur Geltung kommt. Und wenn Sie sich in den Anblick verliebt haben, basteln Sie gleich noch eine weitere Lichterkette.

Bilderrahmen: Eine maritime Dekorations-Idee

Schlafzimmer in maritimen Farben

Mit einem maritimen Wandbild holen Sie sich den Strand direkt ins Schlafzimmer.

Holzrahmen, Rahmen aus Kunststoff oder Maßanfertigungen? Mit welcher maritimen Deko Sie Ihre Wände maritim kleiden, bestimmen Ihr Geschmack, das Interieur und natürlich das Bildmotiv. Wir stellen Ihnen kurz Bilderrahmen mit maritimem Charakter vor.

Holzrahmen – der maritime Klassiker

Holz passt zum Meer wie der Fisch ins Wasser. Boote, Bohlen oder Strandkörbe, nicht zu vergessen: Holzbuden, Häuser mit Reetdach oder quietschenden Fensterläden. Holz ist traditionell das Material des Meeres. Gelegentlich landet es sogar als Treibholz am Strand.

Für Rahmen aus Holz gilt die Faustregel: je stärker die Maserung des Holzes desto maritimer der Charakter. Gekalkte undin verschiedenen Farben gekerbte Rahmen schaffen diesen rustikalen Effekt.

Den extra Schliff verpassen Sie Ihrem Raum mit Türkis-Natur oder Gletschergrün lasierten Rahmen mit breiter Leiste. Hier sticht der maritime Aspekt sofort ins Auge, ohne dass der Betrachter überhaupt das Motiv gesehen haben muss. Auchschlichte helle Holzrahmen, beispielsweise aus natürlichem Lindenholz, Kiefer oder Ayous (Abachi) – einer Holzart aus Westafrika, wirken maritim. Dunkle Farben strahlen Wärme aus. Sie stärken monumentale oder farbintensive Motive wie Leuchttürme und kontrastieren zarte Motive. Sanfte Rahmenübergange mit schmaler Leistenbreite eignen sich für Aquarelle oder Bilder in Pastelltönen.

Rustikale Kunststoffrahmen – der Unkomplizierte

Für Bilderrahmen aus Kunststoff gilt das Gleiche wie für Holzrahmen: Je derber die Rahmenstruktur oder je prägnanter der Vintage-Look, desto eher fühlen wir uns in einem Strandhaus. Wir hören förmlich das Knistern des Kamins und das Geschrei der Möwen.

Fans maritimer Deko Ideen empfehlen wir in erster Linie Kunststoffrahmen im rustikalen Look oder klassische Kunststoffrahmen in Matt- oder Natur-Weiß. Blautöne, Rot oder Gelb sorgen für satte Farben an Ihren Wänden und eignen sich zur Rahmung maritimer Motive – übrigens besonders im Kinderzimmer. Hier sind Leuchttürme, großäugige Wale und Muscheln ein freundlicher Schmuck und noch dazu die idealen Schutzpatrone für ihre Lieblinge.Wussten Sie, dass das Einrahmen ganz einfach selbst gelingt?

 

Portrait oder Gemälde – so maritim, wie Sie wollen

Schlafzimmer in mediterranem Ambiente

Den Bilderrahmen für die Wandgestaltung können Sie ganz nach eigenen Vorlieben wählen.

Mit individuellen Bildern schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie geben Ihrem Zuhause eine maritime Note und kreieren noch dazu einen einzigartigen Raum.

Eine Fotoserie schäumender Wellen, ein Handstand im Sonnenuntergang oder verwaiste Fischerkähne im Hafen. Wunderbare Motive gibt es wie Sand am Meer. Und sicher fällt Ihnen spontan eins oder mehrere Lieblingsbilder ein, die Sie jeden Tag sehen und nicht erst aus der Schublade kramen wollen. Oder Sie malen selbst und wollen Ihre maritimen Kunstwerke aufhängen. Egal ob Foto oder Gemälde, wir rahmen Ihre Bilder nach Maß und beraten Sie auch gerne.

  • Einfach Bild ausmessen,
  • Rahmen und Glasart wählen und
  • bequem online bestellen.

Wichtig: Nehmen Sie sich Zeit und messen Sie millimetergenau aus.

Maritime Deko: Noch mehr Ideen zum selber Basteln

Maritime Dekoration ganz DIY-kreativ selbst machen? Na klar, denn Deko-Ideen gibt es haufenweise. Beispielsweise einen Bilderrahmen im maritimen Stil selbst basteln, Portraits Ihrer Liebsten in Übergröße oder Gemälde aus der eigenen Farben-Palette aufhängen – finden Sie die passenden Bilderrahmen in großer Auswahl in unserem Online-Shop und peppen Sie Ihr Zuhause mit einer satten Brise Meer auf.